Sumida flexible connections

Gefahrstoffübung bei der SUMIDA flexcon

Gefahrstoffübung bei der SUMIDA flexcon

Am 15. September 2022 nahmen die Freiwilligen Feuerwehren Ullersdorf, Liegau-Augustusbad sowie der Erkundungskraftwagen des Erkundungszuges aus Großerkmannsdorf an einer Übung in unserem Unternehmen teil.

Dem Szenario nach beschädigte ein Staplerfahrer einen Chemikalienbehälter, so dass eine unbekannte Flüssigkeit auslief. Dabei wurde auch der Fahrer verletzt. Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr arbeiteten nach ihrem Eintreffen die GAMS-Regel ab und retteten die verunglückte Person unter schwerem Atemschutz, sperrten den Gefahrenbereich ab, stellten den Brandschutzsicher und dichteten die Kanaleinläufe ab, um so die Ausbreitung der vermeintlichen Chemikalien zu verhindern. Die Kräfte des herbeigerufenen Erkundungskraftwagens drangen mit gasdichten Schutzanzügen zur Austrittstelle vor, erkundeten die Lage und versuchten die Leckage weitgehend abzudichten. Währenddessen baute die Feuerwehr Ullersdorf einen Dekontaminationsplatz auf damit die kontaminierten Trupps unter Schutzkleidung nach ihrem Einsatz dekontaminiert werden konnten.

Solche Übungen sind ein wichtiger Bestandteil zur Festigung von Abläufen und stärken die Zusammenarbeit der Feuerwehren mit unserem Unternehmen, sodass im Ernstfall die Einsätze routiniert und erfolgreich abgearbeitet werden können.

Link zur Feuerwehr:
www.ffgrosserkmannsdorf.de